Suchbegriff

Unternehmensgeschichte

  • Gründung der präTEC Präzisionstechnik GmbH

    1990

    Gründung der präTEC Präzisionstechnik GmbH

    Entwicklung und Produktion ein- und zweiphasiger linearer Direktantriebe und den zugehörigen elektronischen Steuerbaugruppen (präTEC)

    1991 - 1995

    Entwicklung und Produktion ein- und zweiphasiger linearer Direktantriebe und den zugehörigen elektronischen Steuerbaugruppen (präTEC)

    Auszeichnung mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft (präTEC)

    1992

    Auszeichnung mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft (präTEC)

    Gründung der L-A-T GmbH in Baden-Württemberg

    1995

    Gründung der L-A-T GmbH in Baden-Württemberg

    Entwicklung und Produktion des ersten rotatorischen Direktantriebes   Serienfertigung von Direktantriebssystemen für die Productronic (präTEC)

    1996

    Entwicklung und Produktion des ersten rotatorischen Direktantriebes

    Serienfertigung von Direktantriebssystemen für die Productronic (präTEC)

    Firmensitzverlegung von Baden-Württemberg nach Thüringen (L-A-T)  Entwicklung und Produktion des ersten Multilayers für die Leiterplattenherstellung (L-A-T)

    1997

    Firmensitzverlegung von Baden-Württemberg nach Thüringen (L-A-T)

    Entwicklung und Produktion des ersten Multilayers für die Leiterplattenherstellung (L-A-T)

    Entwicklung und Produktion von X-Y-Tischen für die Laserbearbeitung sowie Planarsystemen für Flying Probes (L-A-T)

    1998

    Bau des ersten eigenen Fertigungsgebäudes mit 1500 qm Fertigungsfläche (präTEC)

    Entwicklung und Produktion von X-Y-Tischen für die Laserbearbeitung sowie Planarsystemen für Flying Probes (L-A-T)

    Entwicklung und Produktion von Hybridschrittmotoren für die Fertigung von Projektorlampen (L-A-T)

    1999

    Entwicklung und Produktion von Hybridschrittmotoren für die Fertigung von Projektorlampen (L-A-T)

    Formwechsel von L-A-T GmbH in L-A-T SUHL AG

    2000

    Formwechsel von L-A-T GmbH in L-A-T SUHL AG

  • Bau eines weiteren Fertigungsgebäudes mit 3000 qm Fertigungsfläche (präTEC)  Umzug in ein neues Firmengebäude mit 3940 qm Fertigungsfläche (L-A-T)

    2001

    Bau eines weiteren Fertigungsgebäudes mit 3000 qm Fertigungsfläche (präTEC)

    Umzug in ein neues Firmengebäude mit 3940 qm Fertigungsfläche (L-A-T)

    Entwicklung von getriebelosen Aufzugsantrieben (L-A-T)

    Entwicklung und Produktion eines Handlingsystems für den Transfer von Blechen (L-A-T)

    2002

    Unternehmenseingliederung der L-A-T SUHL AG in die INA-Gruppe

    Entwicklung und Produktion eines Handlingsystems für den Transfer von Blechen (L-A-T)

    Abschluss der Entwicklung des digitalen Servoverstärkers DSM-01 und dessen Produktionseinführung (präTEC)  Entwicklung und Produktion von Manipulatoren für X-Ray-Anwendungen (L-A-T)

    2003

    Unternehmenseingliederung der präTEC Präzisionstechnik GmbH in die INA-Gruppe

    Abschluss der Entwicklung des digitalen Servoverstärkers DSM-01 und dessen Produktionseinführung (präTEC)

    Entwicklung und Produktion von Manipulatoren für X-Ray-Anwendungen (L-A-T)

    L-A-T SUHL AG und präTEC Präzisionstechnik GmbH fusionieren zur INA - Drives & Mechatronics GmbH & Co. oHG und bilden das Kompetenzzentrum für Direktantriebstechnik und Mechatronik innerhalb der Schaeffler Gruppe

    2004

    L-A-T SUHL AG und präTEC Präzisionstechnik GmbH fusionieren zur INA - Drives & Mechatronics GmbH & Co. oHG und bilden das Kompetenzzentrum für Direktantriebstechnik und Mechatronik innerhalb der Schaeffler Gruppe.

    Entwicklung und Produktion einer Matrix von rotativen Direktantrieben (RDDS1-Matrix)

    2006

    Entwicklung und Produktion einer Matrix von rotativen Direktantrieben (RDDS1-Matrix)

    Entwicklung und Markteinführung des Servomoduls Digital Motor Drive: DMD-078.12

    2008

    Entwicklung und Markteinführung des Servomoduls Digital Motor Drive: DMD-078.12

    Entwicklung und Produktion eines Planarsystems mit Leichtbaustator

    2009

    Entwicklung und Produktion eines Planarsystems mit Leichtbaustator

    Abschluss der Entwicklung der High-Performance-Torquemotorenbaureihe RKI und dessen Markteinführung

    2010

    Abschluss der Entwicklung der High-Performance-Torquemotorenbaureihe RKI und dessen Markteinführung

  • Umwandlung der INA - Drives & Mechatronics GmbH & Co. oHG in die INA - Drives & Mechatronics AG & Co. KG   (kurz: IDAM AG & Co. KG)

    2011

    Umwandlung der INA - Drives & Mechatronics GmbH & Co. oHG in die INA - Drives & Mechatronics AG & Co. KG (kurz: IDAM AG & Co. KG)

    IDAM bringt die Printed-Linearmotorbaureihe UPL auf den Markt

    2012

    IDAM bringt die Printed-Linearmotorbaureihe UPL auf den Markt.

    Entwicklung der hochdynamischen und kompakten Z-Achse LDDS-078

    2014

    Entwicklung der hochdynamischen und kompakten Z-Achse LDDS-078

    Entwicklung der RIB-Torquemotoren und dessen Markteinführung

    2015

    Entwicklung der RIB-Torquemotoren und dessen Markteinführung

    Torquemotoren: RIB-Baureihe

    2016

    Torquemotoren: RIB-Baureihe

    Torquemotoren:SRV-Typen

    2017

    Torquemotoren: SRV-Typen

    IDAM gehört zum strategischen Geschäftsfeld Industrie 4.0.

    2018

    IDAM gehört zum strategischen Geschäftsfeld Industrie 4.0.

    Umfirmierung in Schaeffler Industrial Drives AG & Co. KG

    2019

    Umfirmierung in Schaeffler Industrial Drives AG & Co. KG

    Printed-Linearmotoren: UPLplus-Baureihe

    2019

    Printed-Linearmotoren: UPLplus-Baureihe

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren