Suchbegriff

Partner des „Camp der Champs 2021“ Schaeffler unterstützt Nachwuchsförderung im Automotive Aftermarket

Pressrelease Stage Image
Wissensvermittlung in der Praxis – in den Camps lernen die Azubis, sich auf ihren Arbeitsalltag vorzubereiten. Fotos: Schaeffler

27.04.2021 | Langen

  • Automotive Aftermarket ist Partner des in Deutschland durchgeführten Azubiwettbewerbs „Camp der Champs 2021" der internationalen Handelskooperation ATR
  • Weiterbildung ist wichtig: Kfz-Nachwuchs fit für den Werkstattalltag
  • Vermittlung von Theorie und Praxis

Trends wie E-Mobilität und Digitalisierung verändern die zukünftige Arbeitsweise von Werkstätten. Die sich rasant entwickelnde Fahrzeugtechnik und damit verbunden die zunehmende Komplexität von Autoteilen und Reparaturen erfordern neues Wissen, das angehende Kfz-Mechatronikerinnen und -Mechatroniker bereits in der Ausbildung lernen müssen. Aus diesem Grund engagiert sich der Automotive Aftermarket von Schaeffler als Partner des diesjährigen „Camp der Champs“. Das kostenlose Nachwuchsförderprogramm der internationalen Handelskooperation ATR richtet sich an Kfz-Azubis im zweiten und dritten Lehrjahr, die in einem freien Mehrmarkenbetrieb beschäftigt sind.

Wettbewerb zum Azubi des Jahres
Das Camp ist Schulung und Wettbewerb zugleich und ergänzt den Lehrstoff, der in der Berufsschule vermittelt wird. Schwerpunktthemen wie die Motorsteuerung, Kraftübertragung in Kraftfahrzeugen sowie die Euro 6-Einspritzsysteme Benziner und Diesel werden theoretisch durchgenommen und anschließend umgesetzt. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Motor und Antrieb. Die angehenden Profis lernen nicht nur die theoretischen Grundlagen, sondern trainieren praxisnah, welche Besonderheiten es beispielsweise beim Nockenwellenversteller gibt, welche Faktoren den Kettenverschleiß beeinflussen und wie der Tausch einer Steuerkette funktioniert. Im Bereich Antrieb erhalten die Azubis einen tiefen Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise der Doppelkupplungstechnologie und wechseln selbständig eine trockene Doppelkupplung.

Der Vorteil des Camps: Die Auszubildenden können unter Anleitung direkt am Motor- und Kupplungsmodell reparieren, sich untereinander austauschen und aktuelle Systeme und Techniken vertiefen. Die jeweils besten Azubis qualifizieren sich für das Finale im Sommer in Hamburg.

22 Trainingscamps für je zwölf Teilnehmende sind im gesamten Bundesgebiet geplant. Insgesamt können sich 264 Azubis bewerben. Aufgrund der Corona-Beschränkungen verschob sich der Start auf Mitte März. Alle Trainings finden unter Einhaltung der aktuellen und regionalen Corona-Hygienerichtlinien statt. Das Hygienekonzept umfasst bei allen Trainings unter anderem einen Mindestabstand der Teilnehmenden von zwei Metern, das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes sowie regelmäßiges Reinigen und Desinfizieren der Hände. Zudem müssen alle einen Corona-Schnelltest machen, den der Veranstalter vor Ort zur Verfügung stellt.

Herausgeber: Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG
Ausgabeland: Deutschland

Zugehörige Medien

Nutzungsbedingungen für Schaeffler-Pressebilder

Schaeffler-Pressebilder dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei der Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, oder bei einem ihrer verbundenen Unternehmen. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Schaeffler-Pressebilder ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt „Bild: Schaeffler“ gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung von Schaeffler.

Bei Veröffentlichung von Schaeffler-Pressebildern in Printmedien bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars (bei Veröffentlichung in elektronischen Medien um ein digitales Exemplar bzw. einen Link). Bei Verwendung von Schaeffler-Pressebildern in Filmen bitten wir um Benachrichtigung und Angabe des Filmtitels.

Die Nutzung der Schaeffler-Pressebilder unterliegt deutschem Recht mit Ausnahme des Kollisionsrechts, Gerichtsstand ist Nürnberg, Deutschland.

Adresse:
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Corporate Communication
Industriestraße 1-3
91074 Herzogenaurach
Deutschland

presse@schaeffler.com

Downloads

Pressemitteilungen

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren