Suchbegriff

Schaeffler wird Ankerpartner der STARTUP AUTOBAHN

Pressrelease Stage Image
Uwe Wagner (Mitte), Vorstand Forschung und Entwicklung bei Schaeffler, Sascha Karimpour (links), Managing Director bei Plug & Play Germany, und Prof. Dr.-Ing. Tim Hosenfeldt (rechts), Leiter Forschung & Innovation und Zentrale Technologien bei Schaeffler, freuen sich über die Ankerpartnerschaft.

11.03.2021 | Herzogenaurach/Stuttgart

  • Schaeffler tritt STARTUP AUTOBAHN bei und erschafft Partnernetzwerk, um Innovationen schneller zur Marktreife zu entwickeln
  • Netzwerk umfasst mehr als 30 Partner und 30.000 Startups
  • Uwe Wagner: „Die STARTUP AUTOBAHN passt perfekt zu Schaeffler und ist ein wichtiger Meilenstein unserer Innovationsstrategie.“

Schaeffler ist neuer „Ankerpartner“ der STARTUP AUTOBAHN mit Sitz in Stuttgart. Die Innovationsplattform bringt etablierte Unternehmen mit Startups zusammen, mit dem Ziel, neue Technologien zu entwickeln und schneller in Richtung Marktreife voranzutreiben. Als Ankerpartner baut Schaeffler ein Netzwerk mit verschiedenen Startups auf, das sich entlang der Unternehmens-Innovationscluster „Hydrogen & Energy Transition“, „Electric & Automated Mobility“, „Robotics & IoT“, „Bearing Technologies“, „Material & Surface Science“ und „Artificial Intelligence“ orientiert. „Als globaler Automobil- und Industriezulieferer möchten wir Fortschritt gestalten, der die Welt bewegt. STARTUP AUTOBAHN passt perfekt zu Schaeffler und ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Innovationsstrategie. Durch die strategische Zusammenarbeit mit Startups können wir Wachstumsmärkte identifizieren, unser Kerngeschäft gemeinsam mit starken Partnern weiterentwickeln und innovative, nachhaltige Zukunftstechnologien anbieten“, sagt Uwe Wagner, Vorstand Forschung und Entwicklung bei Schaeffler.

Netzwerk aus 30.000 qualifizierten Startups

Die STARTUP AUTOBAHN wurde 2016 gegründet, umfasst mittlerweile mehr als 30 Partner und bietet ein Netzwerk aus 30.000 Startups. Seit der Gründung wurden bereits mehr als 320 Pilotprojekte entwickelt. Neben dem Hauptsitz in Stuttgart ist das Netzwerk auch in China, Indien und Singapur präsent. „Wir freuen uns sehr, Schaeffler als neuesten Ankerpartner auf unserer Plattform begrüßen zu dürfen. Als ein weltweit führender Zulieferer für den Automobil- und Industriesektor bringt Schaeffler mehr als sieben Jahrzehnte an Expertise im Bereich Bewegung und Mobilität mit. Es liegt auf der Hand, dass sein vielfältiges Produkt- und Systemportfolio Startups wertvolle Möglichkeiten eröffnen wird. In Zusammenarbeit mit Startups, OEMs und anderen Partnern können neue Ideen und Technologien für die Umsetzung in neue Dienstleistungen, Produkte und Prozesse entwickelt werden. Wir freuen uns darauf, loszulegen“, sagt Sascha Karimpour, Managing Director bei Plug & Play Germany und Mitinitiator der STARTUP AUTOBAHN.

Auf Basis der Innovationscluster wählen Manager sowie Experten aus den Fachbereichen von Schaeffler die passenden Startups aus. Gemeinsam werden dann Pilotprojekte entwickelt, die im nächsten Schritt auf den zweimal jährlich stattfindenden Expo Days einem breiten Publikum präsentiert werden. Im Anschluss ist es das Ziel, die Pilotprojekte gemeinsam in Richtung Marktreife weiterzuentwickeln. Besonders attraktiv ist das breite Spektrum des Partner-Netzwerkes: „Wir treffen dort auf bestehende Kunden, viele Zulieferer sowie auf neue Akteure und spannende Unternehmen mit den für uns relevanten Technologien. Große Chancen für Innovationen sehen wir vor allem in der weiteren Digitalisierung unserer Produkte sowie unserer Produktion – und das sowohl im Automotive- als auch im Industriebereich“, sagt Prof. Dr.-Ing. Tim Hosenfeldt, Leiter Forschung & Innovation und Zentrale Technologien.

Herausgeber: Schaeffler AG
Ausgabeland: Deutschland

Zugehörige Medien

Nutzungsbedingungen für Schaeffler-Pressebilder

Schaeffler-Pressebilder dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei der Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, oder bei einem ihrer verbundenen Unternehmen. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Schaeffler-Pressebilder ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt „Bild: Schaeffler“ gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung von Schaeffler.

Bei Veröffentlichung von Schaeffler-Pressebildern in Printmedien bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars (bei Veröffentlichung in elektronischen Medien um ein digitales Exemplar bzw. einen Link). Bei Verwendung von Schaeffler-Pressebildern in Filmen bitten wir um Benachrichtigung und Angabe des Filmtitels.

Die Nutzung der Schaeffler-Pressebilder unterliegt deutschem Recht mit Ausnahme des Kollisionsrechts, Gerichtsstand ist Nürnberg, Deutschland.

Adresse:
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Corporate Communication
Industriestraße 1-3
91074 Herzogenaurach
Deutschland

presse@schaeffler.com


Downloads

Pressemitteilungen

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren