Schaeffler Industrial Drives Germany

 
 
 
 
 
 
SERVICE
 
Schaeffler stellt seinen Marken- und Außenauftritt um. Am Standort Schweinfurt wird in diesem Zusammenhang die FAG Aerospace GmbH & Co. KG zu Schaeffler Aerospace Germany GmbH & Co. KG umbenannt.

Schaeffler stellt seinen Marken- und Außenauftritt um. Am Standort Schweinfurt wird in diesem Zusammenhang die FAG Aerospace GmbH & Co. KG zu Schaeffler Aerospace Germany GmbH & Co. KG umbenannt.

 
Speziallagersysteme und Präzisionskomponenten von Schaeffler kommen in nahezu allen Luft- und Raumfahrtanwendungen zum Einsatz – vom Turbinentriebwerk einer Boeing oder eines Airbus bis hin zum Turbopumpenantrieb einer Ariane Trägerrakete.

Speziallagersysteme und Präzisionskomponenten von Schaeffler kommen in nahezu allen Luft- und Raumfahrtanwendungen zum Einsatz – vom Turbinentriebwerk einer Boeing oder eines Airbus bis hin zum Turbopumpenantrieb einer Ariane Trägerrakete.

 
CONTACT

Bettina Lichtenberg
Leiterin Unternehmenskommunikation

Schaeffler AG
Herzogenaurach

Tel.  +49  9132 82-40676
Bettina Lichtenberg

 

Sonja Rogat
Unternehmenskommunikation Future Trends

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Schweinfurt

Fax  +49  9721 91-1952

Sonja Rogat

2019-04-04 | Schweinfurt

Umfirmierung der FAG Aerospace GmbH & Co. KG


  • FAG Aerospace GmbH & Co. KG wird zu Schaeffler Aerospace Germany GmbH & Co. KG
  • Schaeffler vereinheitlicht weltweiten Außen- und Markenauftritt
  • Projekt Global Branding soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein

Die Schaeffler Gruppe stellt ihren globalen Außen- und Markenauftritt weltweit auf die Unternehmensmarke Schaeffler um. Die Standardisierung des Außenauftritts erfolgt im Rahmen des Projekts Global Branding, einer Initiative des Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“, mit der Schaeffler die Strategie „Mobilität für morgen“ umsetzt. Bis Ende des Jahres wird die Vereinheitlichung an allen rund 170 Schaeffler-Standorten weltweit abgeschlossen sein.

Als Folge der Umstellung werden auch Firmenbezeichnungen angeglichen. Während einzelne Aerospace-Einheiten in den USA, Kanada und Singapur bereits in den vergangenen Monaten umbenannt worden sind, folgte Anfang April die deutsche Einheit. Aus der FAG Aerospace GmbH & Co. KG wird in diesem Zusammenhang die Schaeffler Aerospace Germany GmbH & Co. KG.

Die Einheiten von Schaeffler Aerospace fertigen hochpräzise Speziallagersysteme und Präzisionskomponenten für Triebwerke von Flugzeugen, für Hubschrauber, die europäische Trägerrakete Ariane sowie für spezielle Anwendungsfelder mit hohen Leistungsanforderungen. Zum weltweiten Kundenstamm gehören alle namhaften Hersteller von Triebwerken, Hubschraubern, Turbopumpen und Raumfahrtsystemen.

Mit der globalen Vereinheitlichung des Außenauftritts reduziert Schaeffler die Komplexität seiner Markenarchitektur und stärkt zugleich die Unternehmensmarke Schaeffler. Als global tätiges und börsennotiertes Familienunternehmen unterstreicht Schaeffler damit seinen Anspruch, in Zukunft noch stärker zusammenzuwachsen – mit gemeinsamen Werten, Führungsprinzipien und einer gemeinsamen Strategie. Die einzelnen Produktmarken, wie zum Beispiel INA, LuK und FAG, bleiben weiterhin bestehen, werden aber zukünftig nur noch in Zusammenhang mit dem dazugehörigen Produkt und gemeinsam mit der Unternehmensmarke Schaeffler verwendet.

Schaeffler applies cookies to secure an optimal use. With the further use of this website you accept the application of cookies. More Information

Accept